08.05.2019

Reg.-Nr.: 201822365

Maxi Schäferhund-Mischling

 

Rasse: Schäferhund-Mix

Geschl. männlich/ kastriert

Farbe: schwarz

geboren: ca. 2012

 

Maxi (2) Klein

 

 

Maxi ist seit dem 14.08.2018 bei uns im Tierheim.

Er besitzt einen sehr speziellen Charakter und ist nicht für jedermann geeignet.

Maxi ist kein Anfängerhund.

 

Der hübsche Rüde steht fremden Personen zu Beginn misstrauisch gegenüber. Maxi braucht viel Zeit und ein kompetentes Handling, um einen Menschen zu respektieren und sich an ihn zu binden. Am Wichtigsten ist hierbei, dass die Chemie zwischen Maxi und den Interessenten stimmt. Der Rüde sucht sich seine Leute ganz genau aus. Es dürfen keine Kinder im Haushalt leben. 

Bei einem unserer Tierpfleger, der sich das Vertrauen von Maxi über einen längeren Zeitraum erarbeitet hat, ist er ein wahres Kuschelmonster und sehr anhänglich.

Zur Zeit lebt Maxi mit einer Hündin zusammen, allerdings entscheidet Maxi bei anderen Artgenossen nach Sympathie.

Maxi ist aufmerksam, lernfreudig und beherrscht die Grundkommandos. Dies sollte in seinem neuen zu Hause, in Zusammenarbeit mit einer kompetenten Hundeschule, die mit den speziellen Eigenschaften eines rassetypischen Schäferhundes vertraut ist, weiter gefördert werden. Maxi braucht auf jeden Fall eine klare und konsequente Führung, die ihm Sicherheit gibt und die Verteilung der sozialen Rollen und Aufgabenbereiche deutlich macht.

Gesucht werden also Leute mit Schäferhund-Erfahrung, die Maxi souverän führen können, denn das wird mit einem treuen Begleiter belohnt.

Maxi sollte in der Anfangsphase beim Gassigang einen Maulkorb tragen. Im Haushalt dürfen keine Kleintiere leben.

 

Bei Interesse sollte eine Kennanlernphase stattfinden, so dass Maxi Zeit hat, sich an den Interessenten zu gewöhnen.