Tierpension

 

Sie suchen für ihre Urlaubszeit eine sichere Unterkunft für Ihre tierischen Lieblinge?

Wir bieten Ihnen in unserem sanierten Tierheim die Unterbringung von Hunden, Katzen und Käfigtieren sowie Vögeln.

Planen Sie mit uns Ihren Urlaub, Ansprechpartner für Sie ist unser Tierheimleiter Frank Schankat.

Sie erreichen ihn montags bis freitags von 12 bis 13 Uhr und von 16 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 02151-562137 Ansageband Option 2.

 

Annahmezeiten für Pensionstiere:

montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr

samstags, sonntags und feiertags ist eine Annahme nicht möglich

 

 


Vor der Unterbringung Ihres Tieres/ Ihrer Tiere müssen Sie jedoch bitte die nachfolgend angeführten Punkte beachten:

HUNDE:

Bei Hunden sollte 1 Woche vor Einlieferung eine Wurmkur sowie ein aktueller Schutz gegen Flöhe und Zecken vorgenommen und bei Abgabe nachgewiesen werden.

Folgende Impfungen sind Aufnahmebedingung:

Impfungen: SHPPILT + BbPi

S:  Staupe

H:  Hepatitis

P:  Pavovirose

PI: Zwingerhusten

L:  Leptospirose

T:  Tollwut

BbPi: Zwingerhusten 2. Komplex

Der Impfschutz muss mindestens bis Ende der Pensionszeit gültig sein und die Impfung sollte nicht älter als ein Jahr und mindestens 14 Tage her sein. (Tollwutimpfungen sind 3 Jahre gültig)

 

KATZEN:

Bei allen Katzen sollte 1 Woche vor Einlieferung eine Wurmkur vorgenommen  und bei Abgabe nachgewiesen werden.

Freigängerkatzen müssen 1 Woche vor Einlieferung zusätzlich einen Schutz gegen Flöhe erhalten. Auch hier bitte Nachweis mitbringen.

Wir benötigen einen Nachweiß über einen negativen FIV + FeLV-Test.

Die Katzen müssen kastriert sein.

Folgende Impfungen sind Aufnahmebedingung:

Impfungen: Wohnungskatzen: RCP

Impfungen: Freigängerkatzen: RCP, T, L

 

RC: Katzenschnupfen

P:   Katzenseuche

T:   Tollwut

L:   Leukose

FIV: Katzenaids

FeLV: Leukose

Der Impfschutz muss mindestens bis Ende der Pensionszeit gültig sein und die Impfung sollte nicht älter als ein Jahr und mindestens 14 Tage her sein. (Tollwutimpfungen sind 3 Jahre gültig)

 

KANINCHEN:

Kaninchen müssen bei Abgabe pilz- und milbenfrei sein.

Folgende Impfungen sind Aufnahmebedingung:

Impfungen: Myxo RHD + RHD2

Myxo: Kaninchenpest

RHD + RHD2: Chinaseuche

Der Impfschutz muss mindestens bis Ende der Pensionszeit gültig sein und die Impfung sollte nicht älter als ein Jahr und mindestens 14 Tage her sein.


Medizinische Versorgung:

Während des Aufenthalts Ihres Tieres im Tierheim ist eine medizinische Überwachung durch unseren Vertragstierarzt gewährleistet.

Es wäre wünschenswert, wenn Sie Ihren Tierarzt über den Aufenthalt Ihres Tieres im Tierheim verständigen und ihn bitten, unseren Ärzten, bei Bedarf, telefonische Auskunft über eventuell bekannte gesundheitliche Besonderheiten zu geben.

Medikamente sind in ausreichender Menge mitzubringen.

Sollten medizinische Behandlungen erforderlich werden, erhalten Sie darüber bei Abholung eine gesonderte Rechnung, die von Ihnen beglichen werden muss.